UNSERE CHRONIK

Der Kinderchor der Rostocker Singakademie am  Volkstheater wurde im Mai 1975 gegründet und 33 Jahre von Herbert Schoof geleitet. In wenigen Jahren gehörte er mit zu den leistungsfähigsten Kinderchören des Bezirkes Rostock. Zu seinen vielfältigen Aufgaben gehören die Auftritte in Inszenierungen des Musiktheaters, die Mitwirkung in Sinfoniekonzerten sowie die Gestaltung eigener Konzerte.

Im Kinderchor singen derzeit 37 Jungen und Mädchen im Alter von 9 bis 18 Jahren. Die meisten von ihnen waren anfangs in der Nachwuchsklasse, wo sie in Gehör- und Stimmbildung sowie in Notenlehre und Chorgesang in einem Jahr auf die Aufnahme in den Kinderchor vorbereitet werden. Darauf folgt ein Probejahr im Kinderchor, in dem sie bereits an allen Aktivitäten teilnehmen, in Konzerten jedoch nur kleinere Aufgaben zu erfüllen haben.

Das umfangreiche Repertoire umfasst zeitgenössische Kinderchorliteratur, klassische geistliche und weltliche Chorliteratur und Volkslieder des In- und Auslandes in der Sprache des jeweiligen Landes. Auch namhafte Komponisten wie Jürgen Golle, Rainer Lischka, Marlise Zeinder, Gordon Kaupe oder Siegfried Stolte schrieben für den Kinderchor.
Reisen führten den Chor nach Belgien, Bulgarien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien, Norwegen, Polen, Spanien, Österreich, Tschechien und nach Ungarn. Er beteiligte sich dort und im Inland anzahlreichen Wettbewerben und Festivals und erhielt dort stets Preise und Anerkennungen.